Zur Projektübersicht

Treffpunkt der Gemeinschaft -Schutz für die Kinder
SV Rot-Weiß Dünstekoven e.V.

Projektbeschreibung
Zielsumme verdreifacht!
project
project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten mit unserem Projekt „ein Treffpunkt der Gemeinschaft“ dafür sorgen, dass unsere Kinder im Winter geschützt sind und der Zusammenhalt innerhalb unseres Vereins gefördert wird.

Was bewegt das Projekt in der Region?

In den kleinen Dörfern schließen immer mehr Gaststätten aufgrund fehlender Nachfrage. Auch in Dünstekoven sind mittlerweile beide Gaststätten geschlossen, so dass der Sportverein Dünstekoven keine Möglichkeit mehr hat Geselligkeit zu leben. Dies ist jedoch ein wesentlicher Bestandteil eines Vereins, denn genau dieser Teil schweißt einen Verein zusammen und gibt den Mitgliedern das Gefühl der „Zugehörigkeit“. Wir möchten mit unserem Projekt „ein Treffpunkt der Gemeinschaft“ dafür sorgen, dass der Zusammenhalt innerhalb unseres Vereins gefördert wird. Im Winter haben die Kinder und Eltern einen winddichten Raum, wo man sich unterstellen kann. Nach dem Training und den Spielen besteht die Möglichkeit sich noch zusammen zu setzen und die sportlichen Aktivitäten zu analysieren. Desweiteren würde dieser Raum auch für die Ferienfreizeit des Kinder- und Jugendringes Swisttal sowie den „Tut-mir-gut“-Tagen der Swistbach-Grundschule zur Verfügung stehen.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Im Sommer ist unsere Sportanlage perfekt. Die Kinder lieben den Naturrasenplatz und wenn die Eltern sich nach dem Training etwas verspäten, dann macht es den Kindern nichts aus. Im Herbst und Winter sieht das anders aus. Die Kinder stehen dann ungeschützt, der Kälte ausgesetzt unter dem Vordach und müssen dort ggf warten. Da unsere Sportanlage ausserhalb am Waldrand liegt, gehen die Kinder auch nicht schnell mal nach Hause. Die meisten kommen aus dem benachbarten, drei Kilometer entfernten Heimerzheim und werden im Winter meist von den Eltern beracht und abgeholt. Sie brauchen diesen Schutz(raum).

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Das Projekt wird mit einem Swisttaler Schreinermeister umgesetzt. Er hat die Fensterwand mit Schiebeelementen bereits ausgemessen und kalkuliert. Die Holz- und Fensterwand soll als Abschluss unseres offenen Unterstands dienen. Dieser soll mit Schiebeelementen konstruiert sein, so dass wir flexibel im Sommer diese Wand öffnen können, im Herbst und Winter jedoch geschützt sind.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Das Projekt "Treffpunkt der Gemeinschaft - Schutz für unsere Kinder"wird verantwortlich vom Vorstand des Sportvereins Rot-Weiß Dünstekoven durchgeführt. Rot-Weiß Dünstekoven hat 2014 bereits auf eigene Kosten den veralteten Aschenplatz in einen Naturrasenplatz umgewandelt und ist daher projekterprobt. Die Betreuung unserer Kinder und Jugendlichen, sowie die Pflege des Rasenplatzes und der gesamten Sportanlage, erfordern enormen persönlichen Einsatz und führen auch zu hohen laufenden Kosten. Glücklicherweise unterstützen uns bereits einige regionale Unternehmen bei unserem bis dato einmaligen und nachhaltigen Projekt, doch wir sind auf weitere Hilfe angewiesen. Über Ihre Unterstützung würden wir uns daher sehr freuen.

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

7 Unterstützer
6.000 € von 2.000 €
Zielsumme verdreifacht!
Die PSD Bank West unterstützt das Projekt mit 2.000 €.
300%
Beendet

Spender werden

EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 03.01.2018 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

profile

SV Rot-Weiß Dünstekoven e.V.

Zum Profil

Kategorie