Zur Projektübersicht

Kultur & Kreativität ohne Grenzen
Deutscher Kinderschutzbund OV/KV Trier e. V.

Projektbeschreibung
Zielsumme verdoppelt!
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

"Kultur & Kreativität" ist ein Integrations-Baustein im Rahmen unserer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen - und ermöglicht die persönliche und kulturelle Annäherung zwischen Kindern aller Nationen

Was bewegt das Projekt in der Region?

Seit geraumer Zeit sind wir neben dem gewohnten Engagement für unsere Kinder und Jugendlichen zusätzlich beratend, helfend und unterstützend aktiv in der Arbeit mit Flüchtlingskindern und -jugendlichen. Wir möchten gerne einen wichtigen weiteren Beitrag zur Persönlichkeitsbildung all dieser uns anvertrauten Kinder leisten. So kann im Gemeinsamen - eben Grenzenlosen - im Schutzraum unserer BURG eine Menschen verbindende Annäherung und Integration (vor)gelebt werden durch das Erleben unterschiedlicher Kulturen - ganz im Sinne der im Mai 2015 in Berlin verabschiedeten Resolution unseres Bundesverbandes: Sie sind eine Chance für unser Land und unsere Gesellschaft. Trier und Region ist insbesondere mit seinen vielen Aufnahmestationen auch mit den Problemen der vielen Flüchtlingskinder und Jugendlichen konfrontiert. Sie bedürfen einer besonderen Zuwendung und eines besonderen Schutzes. Die Kinder kommen zum Kinderschutzbund, einer Institution, die ihnen aufzeigt, wie unsere Gesellschaft Kinder schützt. Die gelebte Willkommens- und Anerkennungskultur des DKSB Trier gilt als Selbstverständlichkeit in der Arbeit mit geflüchteten Kindern, Jugendlichen und ihren Familien. Der DKSB Trier ist als zuverlässiger Ansprechpartner für eine nachhaltige Integration und den Aufbau der Selbstständigkeit der geflüchteten Kindern und Jugendlichen unentbehrlich. Mittels ihres leitenden und lenkenden ganzheitlichen Auftritts gewährleistet sie die Qualitätssicherung der verbindlichen Grundlage für die tägliche Kinderschutzarbeit. Sie bietet den geflüchteten Kindern, Jugendlichen und ihren Familie hiermit den Zugang zu der deutschen Gesellschaft und achtet die Vielfalt und die Inklusion aller Menschen in unserer Gesellschaft! Mit relativ wenig Aufwand werden viele Kinder und Jugendliche miteinander vernetzt. Das Programm bringt - sozusagen als Bindeglied - Kinder/Jugendliche, die neu bei uns angekommen sind, Kinder/Jugendliche mit Migrationshintergrund und deutsche Kinder/Jugendliche zusammen. Der Erfolg zeigt sich u.a. darin, dass mit diesem Programm über das Jahr hinweg etwa 400 Kinder vernetzt werden. Dies wird von Presse und anderen sozialen Medien dokumentiert.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Der Orts- und Kreisverband Trier des Kinderschutzbundes bietet ein breites Angebot der Beratung, Begleitung, Hilfe und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien. In den vergangenen zwei Jahren wurde zunehmend die Arbeit mit Flüchtlingskindern und -jugendlichen zum Schwerpunkt. Der Kinderschutzbund Trier hat hierbei eine neue Projektidee für benachteiligte und traumatisierte Kinder entwickelt. Dabei geht es um die Aufarbeitung und Verarbeitung des Erlebten sowie um einen Beitrag für eine positive Persönlichkeitsbildung der Kinder. Im Projekt „Kultur und Kreativität ohne Grenzen“ kommen Künstler aus der Region ehrenamtlich mit Flüchtlingskindern zusammen. Mit der interdisziplinären Zusammenarbeit von Kunst, Literatur, Musik, Theater/Tanz sowie Spiel und Sport wird sowohl eine persönliche als auch kulturelle Annäherung zwischen deutschen und ausländischen Kindern und Jugendlichen ermöglicht.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Initiiert wurde das Projekt im Juni 2016. Im Projekt auf ehrenamtlicher Basis arbeiten ca. 40 Künstlerinnen und Künstler sowie ein Team von etwa 15 Betreuern und Übersetzern. Die vier Disziplinen Kunst, Literatur, Musik und Theater/Tanz bieten sich in zahlreichen Kombinationen (12) zur Verwirklichung der Projektziele an: So kann die Betrachtung von Kunst zu literarischer oder musikalischer oder schauspielerischer Kreativität genutzt, also mit Literatur oder Musik oder Theater kombiniert werden. Dieselben Kombinationsmöglichkeiten eröffnen sich für die Literatur, die Musik oder das Theater bzw. den Tanz. Jede der vier Disziplinen kann also in drei auf die Gruppe individuell abgestimmte kreative Schwerpunkte münden. Spiel/Sport ist als Begleitdisziplin multifunktional abruf- und einsetzbar. Ein Beispiel soll dieses Verfahren konkretisieren: Bei einer Kombination Literatur und Kunst werden „Märchen und Geschichten“ gesichtet aus dem deutschen wie auch aus dem syrischen/afghanischen/irakischen… Kulturraum. Sie werden in geeigneter Form erzählt und visualisiert. Im nächsten Schritt können die Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausgestellt werden. Dies alles mündet in die praktische, kreative Phase, in der das Gehörte und Erlebte in Zeichnungen und Gemälden künstlerisch umgesetzt und weiter verarbeitet wird. Dieses didaktisch-methodische Vorgehen kann auf alle anderen Kombinationen übertragen werden. Der Kreativität sind (auch hier) keine GRENZEN gesetzt. Auch Eltern der Kinder und andere Familienmitglieder werden in die Gestaltung des Projekttages eingebunden . In der Küche von „Meine Burg“ können vielfältige Mahlzeiten zubereitet werden, um in der Pause oder auch abschließend die Kinder zu versorgen und ein gemeinsames Essenserlebnis zu ermöglichen. Dies wiederum bietet eine wunderschöne Möglichkeit, neue kulinarische Erfahrungen zu machen, und bringt gleichzeitig in beidseitigem Respekt und auf Augenhöhe Menschen zusammen. Veranstaltungen für ca. 9 bis 12 Kinder/Jugendliche finden zweimal im Monat statt - meist sonntags von ca. 10:30 bis 14:30 Uhr. Angegliedert zum Projekt sind jährlich 4 bis 6 Exkursionen. Alle Exkursionen leisten einen großen Beitrag zur Integration in die deutsche Gesellschaft. Dank der gemeinsamen Erlebnisse wird für alle Beteiligten eine soziale Gemeinschaft geschaffen, die spielerisch gelernt hat, sich auf unterschiedlichste Weise zu verständigen und so sozial näher zu rücken. Ängste und Verunsicherungen wurden abgebaut und Freundschaften aufgebaut. Bei Erreichen des Spendenziels, werden die Gelder für diesen Zweck eingesetzt.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der Deutsche Kinderschutzbund ist "die lobby für Kinder", setzt sich ein für die Rechte aller Kinder und Jugendlichen, für ein gewaltfreies Aufwachsen, stärkt sie bei der Entfaltung ihrer Fähigkeiten, mischt sich ein zugunsten der Kinder in der Bundes/Landesgesetzgebung, bei Planungen und Beschlüssen in unseren Städten und Gemeinden. Er fordert bessere Lebensgrundlagen, wie z.B. materielle Lebensbedingungen der Kinder und Familien, kinderfreundliche und gesunde Umwelt, gute Einrichtungen für Kinder und Jugendliche. Der Kinderschutzbund arbeitet prophylaktisch, um Krisen und Probleme im Vorfeld zu vermeiden. Wir arbeiten kindorientiert und in gegenseitiger Achtung. Wir verfolgen das Arbeitsziel Hilfe zur Selbsthilfe und entwickeln und sichern fachliche Qualität. Der Deutsche Kinderschutzbund e.V. setzt sich für den Schutz von Kindern vor Gewalt, gegen Kinderarmut und für die Umsetzung der Kinderrechte ein. Wir möchten eine kinderfreundliche Gesellschaft. Unser Leitbild ist die verbindliche Grundlage für die tägliche Kinderschutzarbeit. Es formuliert, wofür der Deutsche Kinderschutzbund steht und was wir erreichen wollen. Diese gemeinsamen Vorstellungen verbinden unsere Mitglieder, unsere ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In unserer sich rasch verändernden Welt befindet sich auch der Kinderschutz im Wandel. Der Deutsche Kinderschutzbund steht dabei vor neuen Aufgaben und Herausforderungen.

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile
Jonima am 22.12.2017

Lieber Jörg, ich bin fassungslos und überglücklich - und danke Dir von ganzem Herzen für diese Wahnsinnsspende an unser Projekt. Das Jahr kann so enden - wissend -, dass unsere Kinder und Jugendlichen mehr

profile
Marcus_Duvall am 20.12.2017

Hallo Jonima!
Bitte beachten:
Herr Fischbachs Vorname ist Karl, nicht Klaus. (Wichtig wg. Spendenbescheinigung) :

LG
Markus

profile
Jonima am 20.12.2017

Danke lieber Klaus Fischbach und natürlich Markus als Befürworter für die Spende, die eben anonym einging. Ihr seid Beide spitzenmäßig. LG

profile
Jonima am 20.12.2017

Herzlichen Dank lieber Marcus Duvall für die schöne ungerade Summe, die dann einen runden Betrag ergibt. Wir schaffen es gemeinsam und ich freue mich, das Geld mit unseren Kindern und Jugendlichen mehr

profile
Jonima am 18.12.2017

Es ist schön, wenn die Nachricht kommt, dass 1.000 Euro gespendet wurden. Leider ist es mir dann nicht möglich, mich persönlich zu bedanken. Vielleicht eine kurze Nachricht, damit dann auch vom mehr

profile
Jonima am 18.12.2017

Spende geklärt - unser Riesendank an die liebe Spenderin!

profile
Jonima am 15.12.2017

Noch 18 Tage und wir haben die Hälfte des Ziels erreicht. Voll Hoffnung und Freude schaun wir auf die nächste Zeit und danken allen Spendern für diese schöne Ergebnis. Wir schaffen das gemeinsam.... mehr

profile
Jonima am 13.12.2017

Danke liebe Marion!

profile

Liebe "PetrasSchwester", danke für die motivierenden und anerkennenden Worte. Es ist eine schöne Erfahrung, mit einem tollen Team (Beweisfoto unten) für eine gute Sache zu arbeiten. Danke mehr

project
profile

Bin dankbar für jede (auch noch so kleine) Unterstützung, die es möglich macht, auch für die kommenden Jahre unseren Kindern außergewöhnliche Exkursionen innerhalb des Kulturprojektes zu ermöglichen. mehr

project
profile

Wie ich gerade sehe, hat unsere liebe Petra schon wieder eine großzügige Überweisung getätigt. Da fehlen mir einfach die Worte - bleibt nur zu sagen: vielen herzlichen Dank. Freue mich auf unsere mehr

project
profile

Liebe Freunde und Unterstützer des Kinderschutzbundes, wir sind on-line fürs crowdfunding bei der PSD-Bank mit unserem Projekt "Kultur & Kreativität ohne Grenzen". Dies wurde durch die mehr

project
profile

Fasching feiern - ein neues Erlebnis für unsere "internationelen Kleinen" 2017 im Haus des Kinderschutzbundes "Meine Burg" - Gemeinsam schaffen wir das! Bitte für uns spenden, mehr

project

Unterstützer:

  • profile

    € 1000.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    € 142.00
  • profile

    Anonym

    € 1000.00
  • profile

    € 100.00
  • profile

    petrawagner

    1 Spende kam zurück, dies ist der Ersatz dafür. Die Erlöse aus meinem kleinen Hausflohmarkt fließen der Initiative "Kultur & Kreatitität" zu, denn was ich gestern nicht brauchte, brauche ich morgen auch nicht. Aber unsere Kinder brauchen alles Gute, was wir Erwachsene geben können. Und wie ich sehe, denken viele Menschen ähnlich! Herzlichen Dank dafür!

    € 50.00
  • profile

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 1000.00
  • profile

    PetrasSchwester

    Durch meine Schwester erfahre ich immer wieder wie toll und einfallsreich Projekte durchgeführt werden. Hut ab für alle ehrenamtlichen Helfer Liebe Grüße aus Kaldenkirchen/Rheinland/niederl.Grenze

    € 10.00
  • profile

    € 50.00
  • profile

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 5.00
  • profile

    Anonym

    € 5.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 321.00
  • profile

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 5.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 7.00
  • profile

    Anonym

    € 5.00
  • profile

    Anonym

    € 25.00
  • profile

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
26 Unterstützer
7.650 € von 3.500 €
Zielsumme verdoppelt!
Die PSD Bank West unterstützt das Projekt mit 3.500 €.
219%
Beendet

Spender werden

EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 02.01.2018 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

profile

Deutscher Kinderschutzbund OV/KV Trier e. V.

Zum Profil

Kategorie